Sprach-Kitas

Zusammen  mit dem Bundesfamilienministerium stärken wir sprachliche Bildung

Unsere 14 Kitas „Froschkönig“, „Der lustige Kater“, „Der gestiefelte Kater“, „Kling Klang“, Schatztruhe“, „Tabaluga“, „Kinderinsel“, „Maxl“, „Entdeckerland“, „Tierhäuschen“, „Das goldene Schlüsselchen“, „Schneeweißchen und Rosenrot“, „Däumeling“ und „EINSTEIN“ nehmen am Bundesprogramm „Sprach-Kitas - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil.

Mit diesem Programm fördert das Bundesfamilienministerium alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit der Kinder und zur Professionalisierung der pädagogischen Arbeit.

Wir werden unterstützt durch 14 zusätzliche Fachkräfte und 3 Fachberater*innen.

In jeder Kita arbeitet eine zusätzliche Sprachfachkraft. Darüber hinaus finanziert der Bund eine Fachberatung, welche jeweils 10-15 Sprach-Kitas in einem Verbund begleitet.

Insgesamt drei Fachberatungen stellt der Eigenbetrieb sowohl für den Verbund der 14 trägerinternen Kindertageseinrichtungen, als auch für über 21 weitere Kitas in Sachsen-Anhalt. Dies ermöglicht einen fachlichen Austausch zwischen den teilnehmenden Kitas über Träger- und städtische Grenzen hinaus und festigt das Thema Sprache auf Kita- und Trägerebene.

Die gemeinsamen Schwerpunkte des Programmes sind alltagssprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und die Zusammenarbeit mit Familien. 

Wir setzen auf multiprofessionelle Teams.

In der Besetzung der zusätzlichen Stellen nutzt der Eigenbetrieb die Chance multiprofessionelle Teams aufzubauen - mit Erfolg. Unsere Sprachfachkräfte sind Sprechwissenschaftler, Logopäden oder Sozialpädagogen. Sie sind jeden Tag als interne Weiterbildner für sprachliche Bildung und Kommunikation vor Ort im Alltag der Kitas. Gemeinsam mit den Pädagog*innen reflektieren Sie die Interaktionen mit den Kindern und zeigen angepasst an die inhaltliche Ausrichtung und an die Stärken der einzelnen Fachkräfte neue Wege den Kita-Alltag fantasievoll und feinfühlig mit Sprache zu gestalten.

Das Tandem aus Kita-Leitung und Sprachfachkraft etabliert Fallberatungen und verändert Arbeitsstrukturen, um Platz für kollegialen Austausch zu ermöglichen. Gemeinsam bringen sie die Kinder und deren Bedürfnisse und Entwicklung als Themen zurück in die Dienstberatungen. Die Auseinandersetzung der Teams mit Kommunikation und Feinfühligkeit, sowie die Reflexion des eigenen Handels regen Teamprozesse an, die Kita-Leitung und Sprachfachkraft begleiten.

Die Sprachberater*innen arbeiten innerhalb des Trägers in enger Kooperation an fachlichen und inhaltlichen Themen. Sie vernetzen die Kitas mit externen Stellen, suchen Unterstützer und werben in Gremien für professionelle pädagogische Arbeit in der frühkindlichen Bildung.

Das Bundesprogramm wirkt auf vielen Ebenen. 

Das Projekt Sprach-Kitas im Eigenbetrieb ist Initiator für unzählige kleine und große Aktionen und Entwicklungen in den Kitas, die zum Teil weit über das Profil des Bundesprojektes hinausgehen. Dazu gehören Vorleseprojekte wie HalliBü, Eltern-Kind Bibliotheken, die Entwicklung von Videoreflexion, Theaterprojekte, tiergestützte Pädagogik, die Organisation des Fachtages „WörterWelten“ 2019 und so vieles mehr. 

Bereits 2011 entschloss sich der Eigenbetrieb Kindertagesstätten mit den ersten Kitas am Bundesprojekt „Frühe Chancen. Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration“ teilzunehmen. Mittlerweile ist fast jede 3. Kita im Eigenbetrieb eine Sprach-Kita. Wir erreichen mit dem Projekt eine intensive Förderung von über 1500 Kindern und eine fachliche Begleitung mehr als 200 Erzieher*Innen. Deutschlandweit ist etwa jede 10. Kita eine vom Bundesministerium für Senioren Familie und Jugend geförderte Sprach-Kita. Wir hoffen, dass sich auch nach dem gegenwärtigen Projekthorizont im Jahr 2020 das Thema der sprachlichen Bildung ebenso rasant weiterentwickelt!

Weitere Informationen zum Projekt „Sprach-Kitas“ finden Sie  auf sprach-kitas.fruehe-chancen.de

Kontakt:

Franziska Kreutzer
Fachberaterin Sprachliche Bildung
Telefon: 0345/2212224
franziska.kreutzer@halle.de
Fachtag Sprach-Kitas
Fachtag Sprach-Kitas

Unter dem Motto "Wörterwelten reisen – Wörterwelten wachsen" veranstalten die Sprachberater des Eigenbetriebes den 2. Sprachfachtag - eine Reise durch die vielfältigen Wirkungsbereiche der Sprache.

04.05.2019 von 08:30 bis 16:00