Qualitäts- und Beschwerdemanagement

Das Qualitäts- und Beschwerdemanagementsystem des Eigenbetriebes: Unser Kita-Frühling

Unsere Qualitätssicherung heißt „ Kita Frühling“. Sie hilft den Kindereinrichtungen die bestehende Qualität von Bildung, Erziehung und Betreuung unter gezielter Schwerpunktsetzung weiter zu halten und zu verbessern. Die Verwaltung unterstützt die Einrichtungen dabei und schafft die für eine gute Bildungsarbeit notwendigen Rahmenbedingungen. Nur zusammen ist der Eigenbetrieb ein funktionierendes System.

Der „ Kita Frühling“ ist 2006 in enger Kooperation zwischen dem Eigenbetrieb Kindertagesstätten und Mc Kinsey & Company Berlin erarbeitet wurden. Im Moment werden die Inhalte durch Leiter/Innen und Verwaltungsmitarbeiter/Innen überarbeitet, um die wichtigsten Qualitätsbereiche und dazugehörige Evaluationskriterien zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern.

Wir möchten im Eigenbetrieb Kindertagesstätten optimale Qualität gewährleisten und untersuchen sie deshalb zukünftig wieder in regelmäßigen Abständen. So wird Qualität in den unterschiedlichen Bereichen der täglichen Arbeit in der Verwaltung und in den Einrichtungen analysiert, gesichert und aktualisiert.

 

Parallel wird dazu ein Beschwerdemanagementsystem mit der Unterstützung von Leiter/Innen und Verwaltungsmitarbeiter/Innen erarbeitet. Dabei nehmen wir Beschwerden von Eltern, Mitarbeitern, Dritten Personen und insbesondere von Kindern in den Blick. Ziel ist ein wertschätzender Umgang mit Beschwerden und klare Handlungsstrukturen für alle Beteiligten. Durch Dokumentationsinstrumente, verständliche Beschwerdewege für Kinder, Mitarbeiter und Eltern und Verhaltensregeln für die Beteiligten sollen Beschwerden wertschätzend, zufriedenstellend und für alle Seiten verständlich bearbeitet werden.

Dabei werden in der pädagogischen Arbeit insbesondere die Beschwerdemöglichkeiten von Kindern weiter in den Fokus gerückt. Die Einrichtungen beschäftigen sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Partizipation der Kinder und der Wahrnehmung von Kinderbeschwerden.

Beide Systeme befinden sich in der Über- und Erarbeitung.

Fragen zum Qualitäts- und Beschwerdemanagement:

Frau Furgber
Telefon (0345) 221 2221
E-Mail: franziska.furgber@halle.de