Kindertagesstätte Maxl

Unsere Kita befindet sich im Wohngebiet „Südpark“ in Halle-Neustadt. Die Einrichtung ist mit Bus, S-Bahn und Auto gut zu erreichen.  In unserer Einrichtung werden bis zu 100 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt betreut. Wir arbeiten nach dem Bildungsprogramm Sachsen-Anhalts „Bildung elementar – Bildung von Anfang an“ und orientieren uns am Situationsansatz mit seinen 16 Grundsätzen.

Unsere pädagogischen Ziele

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Leben, so wie es den Kindern und Familien hier und heute begegnet. Das bedeutet für uns: Bei uns gestalten die Kinder ihr Leben aktiv mit. So können wir den kindlichen Bedürfnissen nach Geborgenheit und Sicherheit ebenso nachkommen, wie den Bedürfnissen nach Selbständigkeit und Forscherdrang.

Wichtige Ziele unserer Arbeit mit den Kindern sind dabei die Entwicklung und Förderung folgender Bereiche:

  • Autonomie – Ich darf und kann unabhängig für mich selbst entscheiden.
  • Solidarität – Füreinander Dasein und Einstehen.
  • Eigensinn und Gemeinsinn – Ich sorge für mich und die Anderen.
  • Kompetenz – Wer bin ich? Wie kann ich mich selbstbewusst in der Welt zu Recht finden? Wie kann ich jetzt und in Zukunft meine Welt aktiv mitgestalten?
  • Ökologisches Bewusstsein – Was essen und trinken Menschen, Tiere und Pflanzen? Was brauchen wir, um gesund zu bleiben? Was braucht unsere Welt, um gesund zu bleiben?
  • Unternehmerische Fähigkeiten – Wie kann ich zum Beispiel gemeinsam mit Anderen Ausflüge und Feste organisieren, bei denen alle Kinder mitmachen können?

Bildungs- und Erziehungsprozesse können nur durch eine enge Bindung und Beziehung zu unseren Kindern ermöglicht werden. Die enge Zusammenarbeit mit den Familien beginnt deshalb schon mit der Eingewöhnung der Kinder in unserer Kita. Hier wird der Grundstein für ein respektvolles und vertrauensvolles Verhältnis im Umgang von Kindern, Familien und ErzieherInnen gelegt.

Wir sind eine Sprach-Kita

Wir nehmen teil am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Reden, spielen, lernen – das geht nur mit Sprache und Sprache früh zu lernen, ist besonders gut. In einer Sprach-Kita ist Sprechen und wie die Kinder es lernen können, besonders wichtig. Deshalb beschäftigen wir uns damit, wie wir die Kinder im Alltag bestmöglich sprachlich fördern können.

 

Wir haben in unserem Team eine Sprachberaterin. Diese unterstützt die ErzieherInnen bei der Sprach-Kita-Arbeit in folgenden Bereichen:

  • Wie können Situationen im Alltag genutzt werden, um sprechen zu lernen?
  • Wie können alle Kinder dabei mitmachen?
  • Wie können Familien willkommen geheißen werden? Wie kann mit ihnen zusammen gearbeitet werden, um die Sprachentwicklung zu fördern?

 

Traditionen und Rituale

Wir feiern themenbezogene Feste (Sommerfest, Martinsfest, Weihnachtsmarkt, …), die von den Familien und ErzieherInnen gemeinsam vorbereitet werden. Darüber hinaus finden regelmäßige, von den Kindern vorbereitete, Elterncafés statt, bei denen sich die Familien in schöner Atmosphäre und bei gutem Essen kennenlernen und austauschen können.

Kindertagesstätte Maxl
Brahmsbogen 14
06124 Halle (Saale)

Leiter*in: Simone Gandyra
Telefon: (0345) 805 01 59
E-Mail: kita.maxl@halle.de

Montag bis Freitag
6:00 bis 18:00 Uhr