Wir begrüßen unsere Auszubildenden in der Praxisintegrierten Ausbildung zu Staatlich anerkannten Erzieher*innen

Zum ersten Mal können 14 junge Menschen beim Eigenbetrieb Kindertagesstätten ab August 2019 in
einer 3-jährigen praxisIntegrierten vergüteten Ausbildung in Zusammenarbeit mit den Berufsbildenden Schulen V für Gesundheit, Körperpflege und Sozialpädagogik Halle (Saale) zu staatlich anerkannten Erzieher*innen ausgebildet werden.

Möglich ist dies durch das „Gute-Kita-Gesetz“ der Bundesregierung und dem daraus resultierenden Bundesprogramm Fachkräfteoffensive. Eine Säule der Fachkräfteoffensive ist die Förderung der praxisintegrierten vergüteten Ausbildung zu staatlich anerkannten Erzieher*innen.

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten hat sich im März diesen Jahres in einem Interessenbekundungsverfahren um diese Ausbildungsplätze beworben. Im Juni bekamen wir zunächst die Zusage für 6 Plätze und im Juli im Nachrückverfahren nochmals für 8 Plätze an der Berufsbildenden Schule V.

Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, trotz der sehr kurzen Fristen alle 14 Ausbildungsplätze zu besetzen.

Am 31.07.2019 konnten die Ausbildungsverträge mit allen 14 zukünftigen Erzieher*innen unterschrieben werden und ab 01.08.2019 startete die praktische Ausbildung in den nachfolgenden Kindertageseinrichtungen:

Kinderwelt, Löwenzahn, Sebastian Kneipp ® , Hasenberg, Krähenberg, Georg Friedrich Händel, Ökolino, Schatztruhe, Maxl, Peter Pan, Heideröschen, WELT-ENTDECKER, Kinderland, Kindergarten Einstein

Wir wünschen allen Auszubildenden und Kindertageseinrichtungen ein gutes Gelingen der 3-jährigen Ausbildung.