Coronavirus - Informationen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten

Liebe Eltern und Mitarbeiter*innen,

auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten der Stadt Halle (Saale) zur aktuellen Betreuungssituation in unseren Einrichtungen sowie Fragen und Antworten für Eltern und Mitarbeiter*innen. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert (letzte Aktualisierung 22.07.2020).

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten

 

Corona Danke Plakat

 

Die Einrichtungen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten sind seit dem 02.06. im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebes wieder geöffnet.

Ab dem 27.08. wird der Regelbetrieb wieder aufgenommen.

 

Die Informationen des Landes zum eingeschränkten Regelbetrieb sowie zur Wiederaufnahme des Regelbetriebes können Sie hier nachlesen:

Erlass zum eingeschränkten Regelbetrieb vom 10.07.2020

7. Verordnung ­über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vom 30.06.2020 

Pressemitteilung des LSA vom 20.05.2020

Elternbrief des LSA vom 20.05.2020

6. Verordnung ­über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vom 26.05.2020

Erlass zum eingeschränkten Regelbetrieb vom 26.05.2020

 

Der eingeschränkte Regelbetrieb wird individuell in den Einrichtungen auf Grundlage der 6. Eindämmungsverordnung und des Erlasses zum eingeschränkten Regelbetrieb von Kindertagesstätten und Horten des Landes Sachsen-Anhalt umgesetzt.

Bitte informieren Sie sich in Ihrer Einrichtung über das jeweilige Umsetzungskonzept. In jeder Einrichtung werden Anwesenheitslisten, auf denen Sie als Erziehungsberechtigte die Symptomfreiheit Ihres Kindes bei Übergabe bestätigen, geführt. Gesundheitsfragebögen müssen nicht mehr geführt werden.

Bitte achten Sie auch auf die Hygieneregeln in den Einrichtungen.

Kontakt

Eigenbetrieb Kindertagesstätten
Am Stadion 5
06122 Halle (Saale)

Sekretariat
(0345) 221 2214

Anmeldung Telefontermine (zu den gewohnten Sprechzeiten)
(0345) 221 2209

E-Mail
eigenbetrieb.kita@halle.de

Coronavirus - Informationen und FAQ für Eltern

Wann haben die Einrichtungen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten wieder geöffnet?

Die Einrichtungen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten sind ab dem 02.06.2020 im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs wieder geöffnet. Ab dem 27.08.2020 wird der Regelbetrieb wieder aufgenommen,

 

Die Informationen des Landes zum eingeschränkten Regelbetrieb sowie zur Wiederaufnahme des Regelbetriebes können Sie hier nachlesen:

7. Verordnung ­über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vom 30.06.2020 

Elternbrief des LSA vom 20.05.2020

Erlass zum eingeschränkten Regelbetrieb vom 26.05.2020

 

Was kann ich mir unter einem eingeschränkten Regelbetrieb vorstellen?

Ab dem 02.06.2020 haben die Einrichtungen des Eigenbetriebes Kindertagesstätten im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs wieder geöffnet. Dies bedeutet zwar eine weitere Öffnung der Einrichtungen, kann jedoch zu eingeschränkten Öffnungszeiten und Betreuungsumfängen führen. Bitte informieren Sie sich in Ihrer Einrichtung über das jeweilige Umsetzungskonzept.

Die Informationen des Landes zum eingeschränkten Regelbetrieb können Sie hier nachlesen:

Elternbrief des LSA vom 20.05.2020

Erlass zum eingeschränkten Regelbetrieb vom 26.05.2020

Wie erreiche ich Ansprechpartner*innen in der Verwaltung des Eigenbetriebes Kindertagesstätten?

Während des eingeschränkten Regelbetriebs in den Kindertageseinrichtungen sind Anfragen telefonisch (0345 221 2209 und 0345 221 2214) oder schriftlich per E-Mail (eigenbetrieb.kita@halle.de) möglich.

Finden weiterhin Sprechzeiten in der Verwaltung des Eigenbetriebes Kindertagesstätten statt?

Nein, bis auf weiteres finden keine regulären Sprechzeiten in der Verwaltung des Eigenbetriebes Kindertagesstätten statt. Seit dem 12.05.2020 besteht jedoch die Möglichkeit, Telefontermine zu vereinbaren. Die Anmeldung und Terminvergabe hierfür findet telefonisch unter der Nummer 0345 221 2209 statt.

Sind Kostenbeiträge weiter zu bezahlen oder werden diese rückerstattet?

Die Kostenbescheide für den Monat Juni 2020 sind zwischenzeitlich versandt wurden. Hier findet eine Berechnung nach Nutzungstagen  sowie eine Reduzierung der Betreuungsstunden von Amts wegen auf Grund der ggfs. geänderten Öffnungszeiten statt.

Gleichzeitig  erfolgte der Versand der Kostenbescheide für den Monat Juli 2020. Ab Juli 2020 finden die Nutzungstage keine Berücksichtigung mehr bei der Berechnung. Von Amts wegen reduzierte der Eigenbetrieb die Betreuungsstunden auf Grund der ggfs. geänderten Öffnungszeiten.

Voraussichtlich wird der Kostenbescheid für den Monat August 2020 – ebenfalls Reduzierung von Amts wegen - im September versandt werden.

Muss ich meinen Essenanbieter selbst informieren?

Ab dem 01.06.2020 sind in vielen Einrichtungen wieder alle Kinder automatisch für die Mittagsversorgung angemeldet. Eine Abbestellung muss ab diesen Zeitpunkt somit wieder durch die Eltern erfolgen. Erkundigen Sie sich bitte in Ihrer Einrichtung, ob die Umstellung auf das ursprüngliche System auch Sie betrifft.