Wissenschaftliche Arbeit

„Wissenschaft macht nur Sinn, wenn sie in der Praxis Anwendung findet“ (Claudia Wirts)

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg, der Abteilung für Sprechwissenschaft und Phonetik, gehen wir unseren Fragen aus der Praxis wissenschaftlich auf den Grund, zB: 

  • Wer schätzt Kinder besser ein Erzieher*Innen oder Delfin 4?
  • Wer hat das Wort – wie gesprächsfördernd sind unsere Kita-Gesprächskreise wirklich?
  • Was muss an unserem Beo Beobachtungsbogen noch verändert werden?
  • Entspricht der Beo den wissenschaftlichen Gütekriterien?

Diese und noch viele weitere Fragen und Themen aus unserem Kita-Alltag recherchieren, evaluieren und bearbeiten Studierende der Sprechwissenschaft in Ihren Masterarbeiten. Gemeinsam begleiten und begutachten Frau Dr. Kurtenbach (Abteilung für Sprechwissenschaft MLU) und unsere Fachberaterin für sprachliche Bildung Franziska Kreutzer die Arbeiten. Die Ergebnisse fließen direkt in die praktische Arbeit im Rahmen der Weiterbildung Kinderleicht sprechen oder in andere Weiterbildungen ein. Regelmäßig veröffentlichen wir unsere Ergebnisse auch in eigenen Artikeln oder in Fachvorträgen und Workshops.

Veröffentlichungen

Kurtenbach, Stephanie/Kreutzer, Franziska/Eilers, Annika/Gräfe, Simone /Noe, Elisa/Zachow, Paulin (2019): Kommunikative Fähigkeiten im frühpädagogischen Kontext beobachten – Entstehung und Evaluierung eines Erhebungsinstruments (Beo©). In: … . Frank & Timme. (noch nicht erschienen)

Kurtenbach, Stephanie/ Kreutzer, Franziska (2016): Sensitive Interaktion und Kommunikation zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern nachhaltig etablieren – Erfahrungen aus einer gewachsenen Kooperation zwischen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle. In: Gebhard/ Seidel/Sohns/Möller-Dreischer (Hrsg): Frühförderung mittendrin – in Familie und Gesellschaft.

Kreutzer Franziska/Kurtenbach, Stephanie (2013): Mythen und Legenden der Sprachförderung –Erfahrungen aus einer gewachsenen Kooperation. In: Kurtenbach, Stephanie/ Bose, Ines (Hrsg.) : Gespräche zwischen Erzieherinnen und Kindern. Beobachtung, Analyse, Förderung. Hallesche Schriften zur Sprechwissenschaft und Phonetik Bd. 47. Peter Lang Edition.

Begleitete Master- und Bachelor-Arbeiten

  • Espig, Konstantin (2011): Delfin 4 in Sachsen-Anhalt: Interpretation der Ergebnisse.(BA)
  • Gräfe, Simone (2011): Delfin 4 in Sachsen-Anhalt. Befragung von ErzieherInnen zur Sprachstandserhebung und Sprachförderung 2011 (BA)
  • Harnisch, Marie (2012): Überprüfung der Aussagekraft von Delfin 4 in halleschen Kindertagesstätten – eine vergleichende Sprachdiagnostische Untersuchung. (MA)
  • Kreft, Hannah (2012): Gesprächskreise in der Kita als Sprachförderanlass – eine Analyse (MA)
  • Koch, Elena (2012): Gesprächskreise in der Kita als Sprachförderanlass- eine Fragebogenerhebung (BA)
  • Gräfe, Simone (2013): Beo 0-3: Formative Evaluation eines Beobachtungsinstruments für frühe kommunikative Fähigkeiten
  • Wolski, Alexandra (2013): Dialogqualität der Fachkraft-Kind-Kommunikation.
  • Espig, Konstantin (2014): Gesprächskreise
  • Rebecca Stein (2016): Gut ankommen in der Kita. Eine Broschüre für Eltern mehrsprachig aufwachsender Kinder. BA
  • Noe, Elisa (2016): Beo . Beobachtungsbogen für frühe kommunikative Fähigkeiten, Erstellung eines Begleitheftes und Wirkungsanalyse (MA)
  • Zachow, Paulin (2016): Evaluation des Beobachtungsbogens für frühe kommunikative Fähigkeiten
  • Erber, Carolin (2017): Sprachförderprogramme im U3-Bereich: Vergleichende Analysen aktueller Sprachförderprogramme und Fortbildungskonzepte
  • Kilmer, Marie-Luise (2017): Analytischer Vergleich empirischer Studien zur Evaluation von Sprachförderprogrammen für den Altersbereich 0-6 Jahren (MA) i.A.
  • Eilers, Annika (2017): Beobachtungsbogen für frühe Kommunikative Fähigkeiten (Beo): Eine Untersuchung der Praktikabilität (MA)
  • Harz, Anne Lisa (2017): Sprachförderung mehrsprachiger Kinder – Vergleichende Analyse von Weiterbildungsinitiativen
  • Lisa Schäuble (2019): (Inklusive) Förderung von Mehrsprachigkeit in der Kita (in Arbeit)
  • Ulrike Kehrmann (2019): Vorschläge für Standards zur sprachlichen Bildung in den Einrichtungen des Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle (in Arbeit)