Ein Zeichen für Halle - zum Gedenken an den Anschlag vom 09.10.2019

In Gedenken an den Anschlag vom 09.10.2019 beteiligt sich der Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Halle an einer solidarischen Menschenkette, welche bedingt durch aktuelle Hygiene- und Abstandsregeln, aus gemalten Strichmännchen besteht. Die Kinder haben sich hierbei durch eigene Kreidestrich-Menschen eingebracht.

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. hat gemeinsam mit der Stiftung Bürger für Bürger und dem Verband der Migrantenorganisationen Halle e.V. (VeMo) zu einer Beteiligung aufgerufen.