Über den Eigenbetrieb Kindertagesstätten

Der am 01.01.2006 gegründete Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Halle ist Träger von 49 Kindertagesstätten und 6 Hortstandorten in Halle (Saale). Wir tragen die Verantwortung für insgesamt 6000 Kindertagesstätten- und Hortplätze. Darunter 3100 städtische Kindergartenplätze, 1980 Krippenplätze sowie rund 920 Hortplätze. 850 Beschäftigte kümmern sich in den Kindertageseinrichtungen und Horten um die Betreuung der Kinder.

Unsere Größe erlaubt uns, intensive pädagogische Betreuung und qualitativ hochwertige Fortbildungen zu Gunsten der Kinder in unseren Einrichtungen anzubieten und umzuschulen.

Wir haben gleichzeitig ein sehr breit gefächertes Angebot von Einrichtungen mit den unterschiedlichsten Konzepten. Dies reicht von einer Kita mit offenem Haus, in dem sich die Kinder vollkommen frei bewegen, über Einrichtungen mit speziellem Sport- und Bewegungsangebot bis hin zur Tagesstätte, die sich an der Philosophie Sebastian Kneipps orientiert.
So zeigt sich das große Maß an Individualität, das es erlaubt, die Kräfte in jeder einzelnen Kita richtig einzusetzen. Und doch sind wir über alle diese einzelnen Besonderheiten eine große Einheit.

Ausdruck dieser Zusammengehörigkeit ist die Trägerphilosophie des Eigenbetriebs, die für alle Kitas gilt. Sie ist sowohl Ausdruck ihres eigenen Selbstverständnisses als auch Orientierung für ihren Alltag. Alle Einrichtungen haben sich auf diese Philosophie verpflichtet und setzen sie in ihrem täglichen Betrieb und mit aller Professionalität und Leidenschaft um.